philipp weinberger architektur · möbeldesign · modellbau
01_Derfflingerstrasse01.jpg
02_Derfflingerstrasse02.jpg
Architekturwettbewerb Sozialer Wohnbau - Derfflingerstraße Linz Der Wohnbau ist umgeben von einer Vielzahl großmaßstablicher, infrastruktureller Bauten wie Schulen, Krankenhäuser und Einkaufszentren und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Linzer Industriezone. Mit seiner großen, klaren Figuration fügt sich das Gebäude in die Struktur der Umgebung ein. Gebäudeknicke und -öffnungen verhindern eine monotone Erscheinung und ermöglichen abwechslungsreiche Außenräume und großzügige überdachte Freibereiche in der Erdgeschoßzone. Durch die Kompaktheit des Baukörpers kann der große Park an der ehemaligen Bahnlinie zur Gänze erhalten werden. Die Gruppierung der Wohnungen um einen zentralen Innenhof ermöglicht nicht nur eine gemeinschaftliche Zone, von welcher aus alle Treppenhäuser erschlossen werden, sondern auch die Belichtung und Belüftung vieler Nebenräume und Zimmer. Die überdachten Zugangsbereiche und großen Öffnungen ermöglichen ebenso eine Vielzahl an Fahrradstellplätzen direkt neben den Eingängen. Die Fassade wird durch die unregelmäßige Anordnung der Fenster aufgelockert, von den eingeschnittenen Loggien zoniert und erhält vor allem durch großzügige Aussparungen interessante Aus- und Durchblicke. Die Wohnungen jedes Bauteils erhalten besondere Qualitäten, ob durch ruhige Südlage, Ausrichtung zum Park oder Orientierung zur Morgensonne in den ruhigen Innenhof der Nachbaranlage. Die Wohnungsgrundrisse folgen alle den gleichen Prinzipien. Küchen können abgetrennt oder offen zum Wohnraum hin benützt werden. Die Gangzone im Eingangsbereich erschließt im Wesentlichen alle Zimmer und Nebenräume, sodass die Wohn- und Essbereiche großzügig, frei von Gangflächen und flexibel gestaltet werden können. Als Besonderheit für den sozialen Wohnungsbau erweisen sich die durchgesteckten 3- und 4-Raum-Wohnungen, die wegen des Innenhofs von zwei Seiten belichtet sind. Status : offener Wettbewerb Ausloben : GWG Linz Lage : Linz Datum : Sommer 2016 Partner : Peter Mitterer Architekt, Petra Stiermayr
04_plan.jpg
05_schwarzplumodell.jpg
06_AS_ST-AA.jpg
07_AS_ST-BB.jpg